Montag, 1. Juli 2013

Unterwegs ...

... in Thüringen

Wir schreiben ein Jahr, in dem mir das Papier langsam zu den Ohren herausquillt.
Umso mehr schätze ich jedes Familienwochenende, das wir uns freischaufeln können. 
Leider sind Wochenenden bei zwei Selbständigen keine Selbstverständlichkeit ...
Auch wenn es uns eines sonntags eher beruflich in meine thüringische Heimat verschlug, war der Thüringer Wald, immerhin gut drei Fahrstunden von der Südharzer Heimat entfernt, allemal den Ausflug wert. 
Nach Starkregen und allgemeinem Schlechtwetter durften wir vor inzwischen drei Wochen einen netten, sonnigen Tag im Grünen (zwischen Bienen) verbringen. 
Ich möchte gerne meine Regionalkategorie weiter füttern, habe mir da aber wohl ein bisschen viel vorgenommen und muss mir einfach eingestehen, dass ich nicht genügend Zeit habe und auch nicht mehr Zeit am Bildschirm verbringen will als ohnehin nötig. 
Immerhin muss man ja für regionale Impressionen auch mal hinauskommen ...
Spielereien :)
Aufgewachsen bin ich in Südostthüringen und stelle zu meinem Bedauern immer wieder fest, wie wenig ich bisher davon gesehen habe. 
Zu meiner Entschuldigung muss ich sagen, dass in meiner Kindheit trotz recht guten öffentlichen Verkehrs weiteres Reisen einer Odyssee glich, wenn man kein Auto besaß. 
Schon ein Städtetripp ins knapp einhundert Kilometer entfernte Leipzig glich mit dem Bummelzug einer Tagesreise. 
Und so reisten wir damals in kleinem Radius mit Bus und Bahn umher, und ich musste die Dreißig weit überschreiten, um einmal in eine Gegend zu kommen, die von meiner Heimatstadt läppische siebzig Kilometer entfernt ist. 
Ziel: das beschauliche Sachsenbrunn, die plätschernde Werra und ein wunderbar duftender Wald. Wanderer - zu Fuß oder auf dem Radel - dürften diesen Landstrich zu schätzen wissen.
Ein erstklassiger Ort, um einmal nicht über Texte nachzudenken, sondern einfach durchzuatmen und der Fantasie freien Lauf zu lassen.
 
 
 
 
Na? Ideen?
Werrateich
Werra
Auf der Rückfahrt machten wir noch einen kleinen Abstecher, den ich mir aber für einen späteren Beitrag aufhebe. 

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...