Dienstag, 13. März 2012

Leipzig ruft ... äh ... liest

Alle Jahre wieder lockt Leipzig mit Literatur. Und nachdem ich schon viel zu lange widerstanden habe und mich erst im letzten Jahr wieder habe locken lassen, folge ich auch dieses Jahr wieder dem Ruf. 
Morgen geht's auf in die alte Heimat Leipzig. Yay! 
War ich letztes Jahr trotz einiger Termine schon recht entspannt, bin ich dieses Jahr die Ruhe selbst und überstürze nichts. Ich habe einen Blick ins umfangreiche Programm geworfen und Einiges ins Auge gefasst, werde mich aber nicht auf Biegen oder Brechen ausärmeln, um alles zu schaffen und am Ende dann doch bloß schwächelnd in mein Hotelbett zu taumeln. 
Wie ich mich kenne, werde ich wieder in Spontangesprächen kleben bleiben und zwischen Kinderbuchbergen versumpfen, und ehe ich's mich versehe, ist es Sonntag und ich muss zurück an den Schreibtisch. 
Da ich noch nicht absehen kann, ob ich in den paar Messetagen mit meiner bescheidenen Telekommunikationsausstattung überhaupt ins Internet komme, habe ich vorsorglich den Blog mit meinen üblichen Bildern des Tages gefüllt und Beiträge vorgepostet.
Messeberichte gibt es demnach spätestens nächste Woche. 
Ich freue mich auf alle geplanten und ungeplanten Begegnungen und habe mir vorgenommen, Leipzig stressfrei zu genießen.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...