Sonntag, 10. Juli 2011

Gesucht? Gefunden.

Ich schicke voraus, dass dieser Post nicht sonderlich innovativ ist, denn viele Blogger befassen sich auf die eine oder andere Art mit ihren Suchanfragen. 
Aber hatte ich mich nicht vor Kurzem noch über eintönige Suchanfragen beschwert? 
Flugs kommt mal Abwechslung in die Statistik - natürlich ist das reiner Zufall. 

Es ist doch immer wieder interessant zu sehen, welche Suchanfragen zu mir führen, obwohl sie hier gar keine Antwort finden. 
Das liegt wohl eher daran, dass ich in der Regel jeden Post mit so vielen Tags versehe, bis ich eine Fehlermeldung wegen zu vieler Zeichen erhalte ...

Da auch diese Woche die Anfragen wieder etwas vielfältiger waren, hat das Helfersyndrom in mir "hier" geschrien, sodass ich einfach mal schauen will, ob ich Klärung verschaffen kann. 

Gesucht wurde: 

buffy im bann der dämonen kindsfieber

Buffy! *Hände reibt* Wie habe ich die Serie geliebt. 

Lieber Sucher, ich glaube, es ist Episode 2 x 18 "Der unsichtbare Tod" (Killed by Death) gemeint. 
In dieser Folge hat Buffy eine schwere Grippe, geht aber trotzdem auf Patrouille, wo sie prompt auf Angelus trifft und nur durch das schnelle Eingreifen der Scoobies vor ihm gerettet werden kann. Leider muss sie daraufhin ins Krankenhaus und wird dort mit ihrer Krankenhausphobie konfrontiert, die durch den Tod ihrer Cousine verursacht wurde. Unter dem Einfluss von hohem Fieber erlebt sie nun, wie ein Dämon kranken Kindern die Lebenskraft aussaugt ... (ausführlich nachzulesen bei Wikipedia). 

rosemary laurey alle bücher

Ich selbst habe von Rosemary Laurey bislang nur folgende Bücher gelesen: 
Forever-Reihe
Unsterbliche Küsse
(Midnight Lover ist bislang auf Deutsch nicht erschienen.)
Da ich die Autorenwebsite persönlich für etwas unübersichtlich halte, empfehle ich die Amazon-Autorenseite von Rosemary Laurey, auf der alles bisher Erschienene, einschließlich diverser Anthologien, gelistet ist.
Unter dem Pseudonym Georgia Evans ist die Brytewood-Vampirtrilogie, die im 1940 spielt, erschienen: 
Bloody Good
Bloody Awful
Bloody Right
(Nach Angaben der Autorin wünschte der Verleger ein Pseudonym für diese Romane, um sie von Laureys üblicher romanzenorientierter Arbeit zu unterscheiden. Ich habe Bloody Good vor einiger Zeit zu lesen begonnen und darf sagen, dass dort Handlung vor Romanze kommt. Nachdem ich zunächst das Thema "Vampire als Geheimwaffe im Krieg" gereizt hat, ist das Interesse leider rasch abgeflaut, sodass ich die Trilogie erst einmal auf Eis gelegt habe.) 

night-huntress-reihe crispin biografie
Man möge sie bitte selbst lesen, Jeaniene Frosts Reihe um die Night Huntress Cat und den nicht so schmusigen Bones (= Crispin). 

sygkenis

Dieser griechische Begriff kommt in Lynn Viehls Darkyn-Reihe vor und bezeichnet die Gefährtinnen der Darkyn (Vampire).
Allerdings unterscheidet sich Lynn Viehls Gefährtinnenschema bisher dadurch, dass es die altbekannte Vorherbestimmung der Charaktere nicht gibt. Sie empfinden zwar eine unerklärliche Anziehung, aber die "Liebe" ist durchaus Entscheidungssache.
Auch wird bei Lynn Viehl bisher nicht wahllos Mensch in Vampir gewandelt, denn die Verwandlung ist offenbar an bestimmte biochemische Voraussetzungen geknüpft, sodass sie zur reinen Glückssache wird. So sind Alexandra Keller, Protagonistin des Reihenauftaktes, und auch Jema Shaw, Protagonistin aus Band 2, etwas ganz Besonderes und dürften in der langen Darkyn-Geschichte im Grunde nicht existieren.

Holzhammermäßig werde ich daran erinnert, dass ich Band 3 zwar hier liegen, aber noch nicht gelesen habe. Auwei ...


Mit vergissmeinnicht geschichten und elfen bilder kann ich leider nicht dienen.

Baldrian - Der Schutz vor Geistern wurde ebenfalls gesucht.
Tobias Spletts Kurzgeschichte dieses Titels wird in "Mittendrin - Der Laubkönig erzählt" erscheinen.
Ich arbeite an einem visuellen Teaser.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...