Mittwoch, 6. April 2011

Gedichtauszug "Ein Anfang"

Bislang habe ich ja immer nur englische Gedichte gepostet, und in der Regel kann bei mir in Sachen Lyrik höchstens von Versuch die Rede sein, denn, wenn ich ehrlich bin, interessierte mich die gesamte lyrische Theorie bislang nicht wirklich (auch wenn sich meine Deutschlehrerin dort wirklich kreativ Mühe gegeben hat). Anstatt zu reimen und in Versmaßen zu denken, schreibe ich eher drauflos.
Trotzdem sind ein paar meiner Versuche inzwischen veröffentlicht. 
Den Anfang machte mein Gedicht "Ein Anfang", das 1992 auf einer Zugfahrt zum Internat entstand und 2010 der Lyrik-Bibliothek bei Literareon veröffentlicht wurde. 
Hier gibt es nun einen kleinen Auszug, der vom Bild hoffentlich etwas aufgewertet wird :-)

(Zum Vergrößern bitte klicken)

Kommentare:

Rabenblut hat gesagt…

Liebe Sinje,

da geht es mir ähnlich wie Dir: Ich lese zwar begeistert Lyrik und bin wirklich interessiert, aber was bei mir selbst herauskommt ist eher mäßig.;)
Wenn eins Deiner Gedichte aber sogar veröffentlicht wurde, kannst Du Dich freuen. Kompliment!
(Das Bild ist übrigens toll!)

Liebe Grüße
Nikola

Sinje hat gesagt…

Hallo Nikola,
in Sachen Lyrik war ich fast ein störrisches Kind, dem die Freude durch das Zerpflücken in Jamben und Co. vereitelt wurde. Im Deutschunterricht lag ich bei der Analyse auch immer kilometerweit danaben. Abgehalten hat mich das aber nicht, mein Notizbüchlein vollzuschreiben. Lyrik lese ich auch immer ganz gerne, besonders Bildbände mit lyrischer Begleitung haben mir es angetan. Aber da man so schön sagt, man lerne nie aus, wird's vielleicht noch was mit dem Selberdichten :-)
Viele Grüße und viel Spaß mit der nostalgischen Lektüre!
Sinje

mirjam hat gesagt…

Liebe Sinje,

Meine Versuche, meiner lyrischen Ader freien Lauf zu lassen, endeten bislang immer in einem unbrauchbaren Geschreibsel. Ich habe sogar einst ein ganzes Quartal Poesie & Lyrik besucht, doch für die Lehrperson war ich ein hoffnungsloser Fall - genau, die Analysen waren ganz und gar nicht meine Stärke *g*

Schön, dass du dich dennoch nicht davon hast abhalten lassen. Deine Verszeilen gefallen mir sehr gut, genauso wie dein Bild dazu, Kompliment! Also kritzle nur weiterhin dein Notizbüchlein voll =)

liebe Grüsse
mirjam

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...