Sonntag, 20. März 2011

Beine hoch!

Das ist wohl mein Motto für die nächsten Tage.
Nach 4 Tagen Leipzig, davon 3 auf der Buchmesse, bin ich nun wieder daheim und muss die Eindrücke erst einmal sacken lassen.
Mein Bericht wird eher unspektakulär, da ich sehr viel Zeit mit berufsbedingtem Stöbern verbracht habe und bei sprachberufsbezogenen Gesprächen schnell eine Stunde weg war wie nichts. 
Auch hatte ich dieses Mal nicht die Kamera dabei, weil die reisetaugliche Schnappschusskamera defekt ist. 
In diesem Sinne verabschiede ich mich erst einmal in die heimischen Federn und melde mich in der Nachmessewoche mit bilderlosen Erinnerungen zurück. 


Kommentare:

mirjam hat gesagt…

Liebe Sinje,
Vier Tage Buchmesse stelle ich mir sehr anstrengend vor. Für mich war nur schon dieser eine Tag anstrengend genug ;)
Ich freue mich schon auf deine bilderlose Berichterstattung und wünsche dir bis dahin erholsame Stunden und viel Spass beim Verarbeiten und Niederschreiben deiner Eindrücke der vergangenen Tage!
Ganz liebe grüsse an dich,
mirjam

Sinje hat gesagt…

Es waren für mich ja nur drei Tage. Am vierten war ich immer noch in Leipzig, habe mich aber entschieden, richtig auszuschlafen und dann noch etwas Zeit mit meiner Freundin zu verbringen. Schade ist, dass ich nun Annette Eickert nicht kennengelernt habe, aber vielleicht bietet sich noch eine andere Gelegenheit.
Meine Freunde sehe ich so selten, dann war ein Messetag weniger auch nicht der Weltuntergang.
Liebe Grüße
Sinje

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...