Mittwoch, 15. September 2010

... in eigener Sache

Da ist heimlich, still und leise der 200. Beitrag herbeigehuscht, und schon wieder habe ich keinen Jubiläumsknaller.

Ich möchte aber die Gelegenheit dieses runden Posts nutzen und verkünden, dass Anfang Oktober eine weitere Kurzgeschichte von mir in einer Anthologie erscheinen wird.

Wieder einmal habe ich an einer Ausschreibung teilgenommen.
Susanne O'Connell wünschte sich bis Ende Juli 2010 Kurzgeschichten zum Thema Stellvertreter. Das Spannende dabei war, dass die Genrevorgabe zwar Phantastik war, aber man sich dort bunt von Märchen bis Science Fiction tummeln durfte.

Die Anthologie erscheint im Wendepunkt Verlag. Darüber hinaus wird sie am 9. Oktober 2010 auf der Bucon vorgestellt, und einige Autoren werden aus ihren Geschichten lesen (ich habe leider keine Zeit).

Folgende Beiträge gibt es dann zu schmökern:

Gabriele Behrend („Schreizimmer“ und „Schattenkabinett“)
Hanno Berg („Das Tonband“)
Martina Bethe-Hartwig („Die Vorladung“)
CCBieling („Der Rosenpakt“)
Sinje Blumenstein („Fruchtmond“)
Melanie Brosowski („Dienstvorschriften“)
Martin Christians („Game Over“)
Ulf Großmann („Der Herr der Puppen“)
Susanne Haberland („Das Märchen von dem Prinzen und dem Stalljungen“)
Carolin Hafen („Abbild“)
Andreas Inderwildi („Himmel auf Erden“)
Thomas Jordan („Die Nahtöter“ und „Anschlag in Utopia“)
Jörg Karweick („Vicarius Morituri“)
Anne Kay („Das Spiegelbild“)
Oliver Kern („Der Knöchel“)
Lisa Mauritz („Das Gesicht und die Maske“)
Lothar Nietsch („Der Beschluss“)
Beatrice Nunold („Atopia“)
Sean O’Connell („Die zehnte Inkarnation Vishnus“)
Susanne O’Connell („Vagóor“)
Rebekka Pax („Nebelgrau“)
Kai Riedemann („Ich töte in deinem Namen“)
Gerd Scherm („Der Emotionaut“)
Sonja Schimmelpfennig („Die perfekte Kopie“)
Margret Schwekendiek („Konsumverweigerung“)
Katharina Seck („Cian – Der Anfang war das Ende“)
Andrea Spille („INFAM“)
Joachim Sohn („Flucht von Fanfasl“)
Arthur Gordon Wolf („Thannag-Shi“)

Ich bin schon sehr gespannt, denn die einzelnen Kurzgeschichten sind sicherlich sehr unterschiedlich und bieten abwechslungsreiche Lesefreuden.

In meiner Geschichte "Fruchtmond" geht es einmal  nicht um Vampire, sondern ich habe mich an die Gestaltwandler herangewagt.
Stellvertreter gibt es eigentlich sogar zwei, und Thema ist natürlich auch wieder die Natur.

Kommentare:

Tanja hat gesagt…

Hallo Sinje!
Herzlichen Glühstrumpf erst mal zu den 200 Einträgen. ;O) Das geht meistens immer schneller als man denkt. Schwuppdiwupp, als hätte man mit dem Finger geschnipst. Wie die bezaubernde Jeannie es mit einem Augenaufschlag tut. Ich finde es gut, dass du in der Kurzgeschichte nicht über Vampire geschrieben hast. Ich mag es über Gestaltenwandler zu lesen und bin schon sowas von gespannt. Dit kannste mir glauben.
Man, ich drück dir ganz ganz dolle die Däumchen und puste dir ein wenig Glücksstaub zu. Übrigens habe ich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, an dem Gewinnspiel, der auf LovelyBooks, zu Ehren von Agatha Mary Clarissa Christie eingestellt wurde teilgenommen.
Dabei ist sogar eine kleine Kurzgeschichte entstanden. Meine Finger konnten einfach nicht still halten und ich schrieb was das Zeug hielt. Vielleicht magst ja mal im Lese-Leuchtturm nachschauen. Ich traute mich erst nicht, aber dann habe ich es doch getan. Einen ganz lieben Schmuser hinterlasse und dir ein wundervolles Wochenende wünsche. LG Tanja ;)

Sinje Blumenstein hat gesagt…

Schankedön :-)
Ich hab's gesehen, bin aber noch nicht zum Lesen gekommen. Irgendwie war heut ein verflixter Freitag ...

mirjam hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum 200-sten!!!

Wow das ist ja klasse, dass deine Kurzgeschichte in einer Anthologie erscheinen wird! Gleich nochmals herzlichen Glückwunsch!!!

Der Titel "Fruchtmond" gefällt mir sehr gut, genauso wie die Fantasiewesen der Gestaltenwandler ;)
Ist deine Kurzgeschichte im Wendepunkt Verlag ab dem 9.Oktober denn auch online nachzulesen? *neugierigbin*

Lass dir liebe Grüsse da, mirjam

Sinje Blumenstein hat gesagt…

Hallo Mirjam!
Vielen Dank!
Von einer Online-Veröffentlichung weiß ich nichts. Allerdings darf ich die Geschichte einige Zeit nach Erscheinen selbst anderweitig veröffentlichen. Vielleicht mache ich das dann hier.
Ich nehme die Grüße an und schicke selber eigene auf den Weg.
Sinje

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...