Samstag, 21. August 2010

... Tag 12: Welches war dein erstes fremdsprachiges Buch, welches du gelesen hast?

Auwei, da muss ich aber weit in der Erinnerung kramen.
Ich kann mich erinnern, dass wir in der Schule Erzählungen in allen Fremdsprachen gelesen haben, aber das erste echte fremdsprachige Buch ließ doch bis zum Studium auf sich warten, wo ich zunächst mit fremdsprachiger Fachliteratur gequält wurde.
Irgendwann entschloss ich mich dann aber doch, einmal zur Belletristik zu greifen.

Das erste Buch, dass ich auf Russisch gelesen habe, ist gar kein original russisches Buch.
Ich weiß gar nicht, was mich damals geritten hat, dieses Buch zu kaufen, aber es hat in Moskau nur umgerechnet 1,50 DM gekostet.
Leider weiß ich nicht mehr, worum genau es ging (denn es ist schon 13 Jahre her).

Hier die englische Fassung:

Mein erstes französisches Buch war tatsächlich ein Klassiker:


Da fällt mir auf, dass ich es tatsächlich wieder einmal lesen könnte.

Da Englisch nicht zu meinen Arbeitssprachen zählt, habe ich erst wesentlich später angefangen, Englisches im Original zu lesen.
Auch dieses Buch war ein Klassiker:



Ich hänge sehr an dem Stück, weil wir es in der Schule inszeniert haben und ich auch mitgespielt habe.

Kommentare:

Soleil hat gesagt…

Da musste ich grad grinsen: Mein erstes russisches Buch von ... Julie Garwood *g*

Sinje Blumenstein hat gesagt…

Ja, ich muss auch immer grinsen, wenn ich daran denke. Als zweites russisches Buch bekam ich dann einen Agatha Christie geschenkt. *gg*

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...