Mittwoch, 4. August 2010

[Stöckchen] Bücherfragebogen

Gefunden habe ich dieses Stöckchen bei Ivi und dachte mir, dass ich das mal mitnehme, nachdem es in letzter Zeit bei mir eher ruhig zuging.

1) Welches Buch vermeidest du instinktiv zu lesen, obwohl es zum Großteil nur positive Kritik gibt?

Instinktiv würde ich es nicht nennen, und wahrscheinlich werde ich für meine Antwort gelyncht, aber House of Night 1: Gezeichnet und die Folgebände von P. C. Cast reizen mich gar nicht.

2) Wenn du drei Charaktere für eine kurze Begegnung lebendig machen dürftest, welche wären es und für welche Begegnung würdest du sie lebendig machen?

An so etwas habe ich in der Tat schon häufiger gedacht, wenn ich gelesen habe, aber dann habe ich Charaktere und Buch so schnell vergessen, dass ich nicht mehr groß zum Nachdenken kam.

Jetzt wird es ganz oberflächlich und weiblich-schmachtig, aber von mir aus dürfte mich gern Saint aus Die Schattenritter: Salon der Lüste besuchen. Von ihm würde ich mich durch die Luft tragen lassen (der würde es auch schaffen, mich hochzuhieven), ach, und ganz andere Sachen dürfte er auch mit mir machen.
Gerne würde ich auch einmal Oberon aus Shakespeares Ein Sommernachtstraum: Zweisprachige Ausgabe zu den Geheimnissen der Natur befragen. 
Und dann würde ich Aschenputtels Stiefmutter mit größter Freude einmal ordentlich die Meinung geigen.

3) Jemand sagt dir, du könntest erst sterben, nachdem du den langweiligsten Roman der Welt gelesen hast ansonsten bleibst du unsterblich. Nach einiger Zeit reicht dir die Unsterblichkeit, welches langweilige Buch wählst du für deinen Tod?

Eines der langweiligsten Bücher, die ich je gelesen haben, ist ein erotischer Roman: "Die Galerie" von Robyn Russell.
Ich langweile mich wirklich nicht schnell, aber dieses Buch hat alles von mir abverlangt. Glücklicherweise ist dieser Roman nicht besonders umfangreich, sodass die Unsterblichkeit schnell beendet sein dürfte.

4) Von welchem Buch hast du behauptet es gelesen zu haben, obwohl du nie einen Blick hineingeworfen hast?

Hier muss ich meine Antwort editieren. Zunächst habe ich nämlich gesagt, dass ich das noch nie getan habe, aber das stimmt nicht. In der Schule habe ich einmal ein Buch verweigert. Ich kann mich aber nicht an den Titel erinnern. Nehmen wir das mal als kindlichen Ausrutscher, denn heute würde ich das nicht mehr tun. Ich sehe auch keinen Sinn darin, meine Umwelt in Sachen Lektüre zu beschwindeln.  

5) Eine gute Fee gewährt dir einen speziellen Wunsch, du darfst eine Sprache wählen, die du noch nicht beherrscht, mit der du später alle in dieser Sprache geschriebenen Bücher lesen kannst, welche Sprache wählst du?

Japanisch, denn ich werde es wohl in diesem Leben nicht mehr schaffen, mich hinreichend mit dieser Sprache, die mich seit Jahren fasziniert, zu befassen.

6) Eine böse Fee kommt und verzaubert dich. Ab nun musst du jedes Jahr, bis zu deinem Tod, ein Buch immer wieder lesen, mit welchem Buch könntest du am ehesten bis zu deinem Tod leben?

Die Gute würde wohl erst einmal einen Tritt in den wahrscheinlich schwebenden und durchsichtigen Hintern bekommen. Ein einziges Buch immer wieder, bis zum Ende meines Lebens? Nie und nimmer! Da versagt ja selbst meine Vorstellungskraft, zumal ich ja auch kein ausgemachtes Lieblingsbuch habe, das es so lange mit mir aushalten würde.  
Aber wahrscheinlich bekomme ich Vekens Unromantische Annerose als Grabbeigabe.

7) Stell dir vor, du könntest dir auf der Stelle 3 Bücher, die du gerne lesen würdest, herbeiwünschen, welche würdest du herbeiwünschen?
"Now is the time" von Olivia de Havilland, aber dieses Buch ist ja noch nicht einmal erschienen und hat bei Amazon ständig einen neuen Status. Langsam gebe ich die Hoffnung auf, dass es jemals auf den Markt kommt.
Marilyn Monroe. The Complete Last Sitting. Text in deutscher Sprache. Das ist nun zwar kein neues Buch, und ich hatte es schon so oft in der Hand, aber immer wieder auf den Preis geschaut. Gebraucht kommt es ausnahmsweise nicht in Frage, und viel Text hat es auch nicht, aber da es um "herbeiwünschen" geht, steht das unbedingt auf der Liste.

Kommentare:

Alexandra hat gesagt…

Guten Morgen Sinje

Das war jetzt interessant zu lesen und wenn es dir nichts ausmacht, dann schnapp ich mir das Stöckchen und mach das heut dann mal ;)

Oh, das verrätst du aber viel in der Frage 2. Ist das denn wirklich so ein Typ Mann? Ich kenn das Buch nicht . Und ja, der Stiefmutter müsste man echt mal die Leviten lesen *ggg*

Ein langweiliger erotischer Roman? Das ist ja doppelt schlimm *örks*

Japanisch? Wow...

So, nun wünsch ich dir einen schönen Tag und lass dir liebe Grüsse da

Alexandra

Sinje Blumenstein hat gesagt…

Hallo Alexandra,

Stöckchen sind doch zum Schnappen da, oder?
Ich hab Ivi auch nicht gefragt. Auwei :-)
LOL, man darf doch wohl mal schwärmen. Sexy Vampir, der fliegen kann.
Ich schau dann später mal vorbei bei dir.
LG
S.

Alexandra hat gesagt…

Oh Vampir... nä, dann lieber nicht, steh nicht so auf Vampire *gg*

;) Dann freu ich mich aufs vorbei schauen *g* Eigentlich sollte ich mal einkaufen gehen aber dieses sch**** Wetter motiviert mich grade gar nicht *örks*

Liebe Grüsse
Alexandra ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...