Sonntag, 16. Mai 2010

... worüber ich lese: "Jenseits GmbH 01: Lieber Tod als Teufel" von Amber Benson

Frisch mit der Post eingetroffen:


Broschiert: 383 Seiten
Verlag: Lyx (Oktober 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802581660
ISBN-13: 978-3802581663
Originaltitel: Death's Daughter
Größe und/oder Gewicht: 18 x 12,4 x 3 cm

Kurzbeschreibung:

Calliope Reaper-Jones wünscht sich nichts sehnlicher, als ein normales Leben führen zu können, ihrer Vorliebe für Designerschuhe zu frönen und Dates zu haben. Doch als Tochter des Todes ist sie alles andere als normal. Und als ihr Vater entführt wird und der Protegé des Teufels das Familienunternehmen, die Jenseits GmbH, übernehmen will, sieht sich Callie gezwungen, nach Hause zurückzukehren und vorübergehend die Firma zu leiten. Dazu muss sie jedoch zunächst drei äußerst schwierige Aufgaben lösen. Und dass der Gesandte des Teufels auch noch teuflisch gut aussieht, macht die Sache nicht leichter ...

Erster Eindruck:

Ich muss gestehen, ich bin leider parteiisch, wenn es um Amber Benson geht. Ich bin ein Fan!
Die ersten Seiten kommen genauso locker daher, wie ich von ihr erwartet habe. Zur Handlung an sich kann ich noch nicht viel sagen, weil ich einfach noch nicht weit genug vorangekommen bin.
Demnächst also mehr ...

Kommentare:

Pero hat gesagt…

Wow! Ich wusste gar nicht, dass Amber Benson auch schreibt! Ich kenne sie nur aus meiner allerliebsten Lieblingsserie Buffy und könnte mir stundenlang ihren Song "Under your Spell" aus der Musical-Folge von Buffy anhören (habe sogar die CD). Ich bin total überrascht! Ich werde mir das Buch mal anschauen müssen. :D

Sinje Blumenstein hat gesagt…

Doch tut sie, und gerade ist sie bei Band 3 dieser Trilogie ;-)
Ich könnt ihren Indi-Film "Love, Liars and Lunetics" dauernd gucken, der ist so witzig. Leider hat mein Sohn die "Chance"-DVD in die Finger gekriegt und verkratzt, bevor ich den Film zuendegucken konnte. Ich mag sie einfach, sie ist so vielseitig talentiert.

Soleil hat gesagt…

Ich habe, als das Buch neu erschienen ist, eine Leseprobe dazu gelesen und muss gestehen, dass mir die nicht sooo besonders gefallen hat, weswegen ich mich auch gegen das Lesen entschieden habe.
Aber ich bin auch kein Fan ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...