Dienstag, 18. Mai 2010

... Tag 9 – Das erste Buch, das du je gelesen hast

Wer hat sich eigentlich diese Aktion ausgedacht?
Habe ich mich schon bei unbekannt bedankt?
Wenn nicht, dann hole ich das an dieser Stelle einmal nach.

Ich muss schon sehr in meiner Erinnerung kramen und in mich gehen, bevor ich einen Beitrag zum Thema des Tages zustande bringe.

Welches war das erste Buch, das ich je gelesen habe?
Das kann ich nicht sagen. Ich würde es gern, aber ich weiß einfach nicht, welches mein allererstes Buch war, mit Ausnahme der Fibel in der ersten Klasse. 

Das vermutlich allererste Buch, das ich in bewusster Selbstleseerinnerung habe, ist:

Shaw, Elizabeth: Der kleine Angsthase

2009, Nachdr., mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Maße: 18,9 x 27,3 cm
Gebunden
Deutsch
Beltz
ISBN-10: 3407770812
ISBN-13: 9783407770813

Kurzbeschreibung:

Der kleine Angsthase fürchtet sich vor Hunden, Gespenstern und großen Jungen. Doch er überwindet seine Angst, als der Fuchs den Uli holen will. Eine Mut-Mach-Geschichte.  

Elizabeth Shaws Bücher hatten wir als Kinder überall, im Kindergarten und dann auch in der Schule, und ich erinnere mich, dass dies eines der ersten Bücher war, die wir selbst lesen mussten. Es war also Schullektüre.
Heute lese ich diese Bücher meinem Sohn vor, denn sie sind meines Erachtens weder politisch noch dikatorisch. Ich möchte mit ihm teilen, was ich als Kind hatte, und ich denke, Elizabeth Shaws Bücher eignen sich dafür gut. 
Natürlich haben sie einen gewissen pädagogischen Zeigefinger, aber in erster Linie erzählen sie von Freundschaft und Mut, und das kann doch nicht verkehrt sein ...

Kommentare:

Soleil hat gesagt…

Das Buch kenne ich!
Und ich finde es auch ganz toll, dass die ganzen alten Bücher von damals wieder neu aufgelegt werden. Nur, dass sie oft recht teuer sind, gefällt mir weniger, das liegt aber wahrscheinlich an der geringen Auflage. Da ich sie noch im Original habe ... ist das für mich generell nicht ganz so wichtig. Ich hoffe aber, dass sie ihre Kollektion erweitern, damit ich meine "Sammlung" vervollständigen kann.

Sinje Blumenstein hat gesagt…

Ich habe die Sammeledition von Weltbild, allerdings habe ich die Bücher zurückgehen lassen, die ich bereits besitze, weil ich nicht alles doppelt und dreifach haben will (wie z. B. den Hirsch Heinrich). Den Mischka Bär musste ich einfach noch mal haben, denn der ist mittlerweile total zerrupft ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...